Mortan

Bild: Kathrin Velte

Claudiu Mortan, M.Sc.

Arbeitsgebiet(e)

Dünnschichtsolarzellen

Plattform

solare Brennstoffe

Titel der Dissertation

Präparation und Charakterisierung von teilsubstituierten Perowskitstrukturen für den Einsatz in Solarzellen

Kurze Beschreibung der Dissertation

Herstellung von Solarzellen auf Zinn (Sn)- Perowskitbasis als Absorbermaterial wie CH3NH3SnI3, unter Verwendung von Vakuum-Systemen und nasschemischen Präparationsmethoden. Die Hauptcharakterisierungen bestehen aus der Verwendung von einem Solarsimulator, REM (Rasterelektronenmikroskopie) und XPS (Röntgenphotoelektronenspektroskopie).

Kooperation(en) innerhalb der Graduiertenschule

- Kooperation mit der Katalyse und Elektrokatalyse – Gruppe von Prof. Dr. Ulrike Kramm mit dem Ziel, Wasserspaltungssysteme zu entwickeln, die die Sonne als Energiequelle direkt nutzen können, um solare Brennstoffe wie Wasserstoff oder Methan darzustellen.

- Kooperation mit der Stoffstrommanagement und Ressourcenwirtschaft – Gruppe von Prof. Dr. Liselotte Schebek, mit dem Ziel der Evaluierung von Life Cycle Assessments (LCA) von Solarzellen.

Hochschulausbildung

- Abitur: IT-Schule Stuttgart

- B.Sc. Chemie: University of Stuttgart

- M.Sc. Energy Science and Engineering: Technische Universität Darmstadt

Beruflicher Werdegang

IT-Berater; selbständig als Suchmaschinenevaluator (SEE)

zur Liste