Janzen

Bild: Kathrin Velte

Kristina Janzen, M.Sc.

Arbeitsgebiet(e)

Gemischt-ganzzahlige nichtlineare Optimierung

Plattform

Building Integration and Energy Self-Sustaining Settlement Areas

Titel der Dissertation

Optimierung von Energiesystemen in Siedlungsbereichen

Kurze Beschreibung der Dissertation

Fokus dieser Arbeit ist die Optimierung des Entwurfs und der Auslegung von Energienetzen durch gemischt-ganzzahlige nichtlineare Optimierungsverfahren. Dabei können Entscheidungen über die Verwendung von verschiedenen Energieträgern, -wandlern und -speichern, sowie deren Dimensionierung und Schaltung, getroffen werden. Zudem sollen Unsicherheiten berücksichtigt werden, wie beispielsweise äußere Einflüsse, Marktpreise und der Bedarf. Als Basis sollen Beschreibungen über Differentialgleichungen und algebraische Gleichungen dienen.

Kooperation(en) innerhalb der Graduiertenschule

Optimierung-Team, Carnot-Toolbox-Team

Hochschulausbildung

Seit 12/2015: Promotionsstudentin an der Exzellenz-Graduiertenschule für Energiewissenschaft und Energietechnik der TU Darmstadt

04/2013-12/2015: Masterabschluss in Wirtschaftsmathematik an der Technischen Universität Darmstadt

10/2009 – 04/2013: Bachelorabschluss in Wirtschaftsmathematik an der Technischen Universität Darmstadt

Beruflicher Werdegang

11/2012 – 2/2013: Praktikum in der Versicherung ALTE LEIPZIGER im Zentralbereich „Aktuariat und Versicherungstechnik“

zur Liste